RBB Logo Rollstuhl Basketball Team Chemnitz

 

 

 

 

Logo von den Niners ChemnitLogo Niner Fanshop

 

2014

 

Auswärtsspielturnier in Zwickau vom RBB Niners - "Freizeit - und Einsteiger-Team"

Am 25.01.2014 kam das RBB Niners - "Freizeit - und Einsteiger-Team" mit 2 deutlichen und bitteren Niederlagen von seinem ersten Auswärtsspielturnier gegen die RSC Rollis Zwickau Kids - Nachwuchsmannschaft und einem Zwickauer - "Mixed-Nachwuchs-Team" zurück.

Im Spiel 1 des Tages gegen die konzentriert spielenden RSC Rollis Zwickau Kids, gelang es nicht die eigene Spielsystematik in Offence und Defence umzusetzen, Hektik und Aufregung abzulegen und in die zu vor trainierte, grundsätzliche Team-Abstimmung umzuwandeln.
Der Sieg ging mit dem Endergebnis 33 - 18 verdient an die Zwickauer Nachwuchsmannschaft.

Das 2. Spiel des Tages, gegen das Zwickauer "Mixed-Nachwuchs-Team", erbrachte eine ähnlich deutliche Niederlage, trotz einer phasenweise beachtlichen Steigerung der Spielqualität des RBB Niners - "Freizeit - und Einsteiger-Team" Teams in dieser Begegnung.
Dennoch . . . der Gastgeber RSC Rollis Zwickau hat uns einen sehr gelungenen, lehrreichen Turniertag geboten.

Alle Spieler der teilnehmenden Teams kamen zu ihrem Spiel-Einsatz.
Und gerade auch Niederlagen sind - wenn auch schmerzlich - ein Zugewinn - an Erfahrung - an Spielpraxis - mit all ihren Höhen und Tiefen - und kann nur ein Zugewinn an Motivation sein.
Um nun weiterhin im Training die Teamabstimmung und individuelle basketballerischen Grundfähigkeiten jedes Einzelnen, ganz ohne Verdruss, weiter zu verbessern.
Denn gegen genau diese "Zwickauer Gegner" sind weiterer Nachwuchs-Turniere geplant.

Transporter wird uns zur Verfügung gestellt vom Autohaus Pichel in Chemnitz.
Autohaus Pichel Logo

 


Winterturnier in Chemnitz

Am 05.01.2014 war mal wieder das Winterturnier des RBB Team Niners in Chemnitz.
Diesmal gab es ein Turnier der Ligateams und auch die Freizeitteams kämpften in einem Turnier.
Es war ein schönes Event, die Teams waren alle sehr motiviert und es hat allen viel Spaß gemacht.

Wir bedanken uns, bei den Zuschauern, die zum Turnier in die Halle gekommen sind, bei allen Spielern, die mal wieder nach Chemnitz gekommen sind und natürlich bedanken wir uns auch bei allen Helfern und Sponsoren, die das ganze erst möglich machen.

Turnier Freizeitteams:
  • 1. Platz Bamberg
  • 2. Platz Aue/Schwarzenberg
  • 3. Platz RBB Team Niners Freizeitteam
  • 4. Platz Rising Tigers Leipzig II
Turnier Ligateams:
  • 1. Platz RSV Bayreuth
  • 2. Platz RBB Team Niners
  • 3. Platz Rolling Lions Dresden
  • 4. Platz Rising Tigers Leipzig I

 

Link zu den Bildern

 

RBB Team Niners ChemnitzRising Tigers LeipzigRolling Lions DresdenRSV BayreuthPoldis BambergSGH Rollstuhlbasketball Aue

 


 

7. Spieltag Oberliga Ost

Am 01.02.2014 hat der Tabellenführer in Berlin wieder zugeschlagen!

RBB Team Niners – Jena Caputs 2 73:44 (10:12, 35:23, 55:34)
SGH Berlin 2 - RBB Team Niners 47:65 (11:8, 6:23, 15:19)

Spitzenreiter, Spitzenreiter he, he … Schallte es durch die Halle der SGH Berlin 2 nach dem abgelaufenem Spieltag.
Aber dazu später mehr.

Samstag, 01.02.2014 – 8:45 Uhr - Sporthalle am Südring, der Heimhalle des RBB TEAM NINERS Chemnitz.
Treffpunkt der Rollis, gutgelaunt ging es nach Berlin, zum 7. Spieltag der Oberliga Ost.

Spoiler +

Während die SGH Berlin 2 und die Jena Caputs 2 um 11 Uhr bereits das erste Spiel austrugen, waren wir noch auf der Autobahn.
Schließlich waren wir 11:50 Uhr an der Sporthalle der Peter-Ustinov-Schule angekommen.
12:20 Uhr war das Spiel unserer Beiden Kontrahenten, welches Jena mit 35:47 für sich entschied, vorbei.

Wir begannen mit einer intensiven Aufwärmphase und stimmten uns für das Spiel gegen die Jena Caputs 2 ein.
Im ersten Viertel konnte man sprichwörtlich sagen....Noch sind wir nicht richtig da, vielleicht sogar noch auf der Autobahn.
Das erste Viertel ging folgerichtig mit 12:10 an die Thüringer.
Nach dem Viertelpausentee, der seine Wirkung zeigte Flutschte der Ball förmlich durch die Reuse der Thüringer.
So das es mit einer 23:35 Führung der Sachsen in die Halbzeit ging.
In der Pause nutzte man die Zeit, um sich neu zu Motivieren, weiter Spaß am Spielen zu haben und konzentriert weiter zu Spielen.
Im dritten und vierten Viertel schlich sich ab und zu der Schlendrian ein, aber man konnte die Partie locker mit 44:73 gegen die Thüringer gewinnen.
In dieser Partie bekamen die beiden jüngsten wieder eine Chance Erfahrung zu sammeln.
Wobei Stefan "The Stone Steini" Steinmann seine ersten beiden Punkte im Dress der Niners sammeln konnte.

Im dritten Spiel des 7. Spieltags, stand die SGH Berlin 2 als Gegner des RBB Team Niners Chemnitz auf dem Parkett.
Tabellenzweiter gegen den Tabellenersten, und so begann auch die Partie.
Die SGH 2 spielte munter auf und bot den Sachsen ordentlich Parole.
Wurfpech und Unkonzentriertheit machten sich bei den Niners bemerkbar.
Nach einer Auszeit zog ein Ruck durch die Mannschaft, der Wille war da das Spiel zu Drehen. In der Abwehr schlichen sich immer weniger Fehler ein, und vorn ging jetzt mehr die Post ab. Die NINERSIDENTITÄT machte sich breit in der Halle, Kampf und Konzentriert und mit Spaß am Rollstuhlbasketball zum Sieg! Die SGH Berlin 2 verlangte den Chemnitzern einiges ab, aber Sie hielten dagegen und gewannen das Spiel souverän mit 65:47.
Die Verteidigung kann sich sehen lassen, das 5. Spiel in Folge wo man den Gegner unter 50 Punkten ließ, aber es gibt trotz alledem noch sehr viel im Training zu Arbeiten.
Mit 4 weiteren Punkten ziehen die Niners nun mit einem Punkteverhältnis von 12:0 einsam Ihre Kreise an der Tabellenspitze.

Kurzinterview mit Trainer Mike Reichardt:
Wir sprachen mit dem Verletzungsbedingt zu Hause gebliebenem Trainer Mike Reichardt nach dem erfolgreichen Auswärtsspieltag.
Mike, was sagst du zu den 2 Siegen?
Mike Reichardt:
"geile Sache ... gefällt mir ... und in zwei Wochen können wir den Sack schon zu machen ... nur noch ein Sieg!!!"

Marschroute für die 4 Heimspiele?

Mike Reichardt:

"Konsequent weiterspielen und konzentriert bei der Sache bleiben."

4 Siege?

Mike Reichardt:

"Ist machbar ... aber die SGH und auch Jena werden aus den Niederlagen lernen und sich in den beiden noch ausstehenden Spielen darauf einrichten! Halle und RSC sind machbar, aber nicht zu unterschätzen … aber im Grunde sollten 4 Siege durchaus machbar sein ... und das Gute ... alle Spiele finden in Chemnitz statt!"

Trainer Falk Friedrich:
Nach einer recht langen Oberliga Spielpause, recht unregelmäßigem Training des Oberligateams in letzter Zeit, waren die 2 Siege für mich nicht selbstverständlich.
Überraschend erfreulich haben wir beide Spiele doch deutlich, streckenweise auch souverän gewinnen können.
Dennoch hatten wir Probleme in der Defenceabstimmung im Spiel gegen Jena.
Die beiden spielbestimmenden Gegenspieler konnten wir nicht in den Griff bekommen.
Auch im erwartet anspruchsvollem Spiel gegen die SGH Berlin 2 konnten diese Defencedefizite nicht zureichend abgestellt werden, um die SGH Spielmacher nachhaltig zu kontrollieren.
Alle Spieler erhielten Einsatzzeit.

Wir bedanken uns für die Gastfreundlichkeit der Berliner und sind nun wieder Glücklich und zufrieden zurück in Sachsen.

 

Anthony Scholz

Punkte vs. Jena Caputs 2:
Wießner 25; Schubert 22; Friedrich 6; Böttger 10; Schneider 4, Steinmann 4; Roscher und Klitzsch blieben ohne Punkte

Punkte vs. SGH Berlin 2:
Wießner 35; Schubert 16; Friedrich 9; Böttger 2; Roscher 2; Schneider, Steinmann und Klitzsch blieben ohne Punkte

Transporter wurden uns zur Verfügung gestellt vom Autohaus Pichel in Chemnitz und vom Skoda Autopoint in Chemnitz.
Autohaus Pichel Logo Skoda Autopoint Logo

 


Wintersportabend

Hier einige Eindrücke vom Wintersportabend (Mono-Ski-Schnuppertag) am 11.02.2014 auf dem Fichtelberg.
Wir bedanken uns bei unserem Sponsor und Initiator Reha-aktiv GmbH und deren Marke Spoorth9119, den Helfern, Sven Korb von der Vereinigten Skischule Oberwiesenthal, sowie der Fichtelberg Schwebebahn.
Trotz des schneearmen Winters - wiederholt eine gelungene Veranstaltung. Alle Beteiligten hatten auf der gut präparierten Piste ihren Spaß.

Wheel-Blades
Wir durften sie ausprobieren.
Wirklich überzeugend im Schnee - in Verbindung mit Mountainbikebereifung erreicht man damit als Rollifahrer eine bis dato im Schnee unerreichte Beweglichkeit.
Ab sofort zu haben bei Reha-aktiv GmbH.

 

 

 

 

 


Das RBB Team NINERS Chemnitz ist Meister der RBB Oberliga Ost in der Saison 2013 / 2014.

8. Spieltag Oberliga Ost vom 16.02.2014

Die Sensation ist geglückt.

Ungeschlagen, führte das RBB Team Niners Chemnitz am 16.02.14, gegen die Ligakontrahenten RBC Halle (61:28) und Jena Caputs II (71-48), die Vorentscheidung in der RBB Oberliga Ost herbei – und sichert sich damit bereits jetzt den "Meistertitel der Liga" und damit den Aufstieg in die RBB-Regionalliga Ost.

Spoiler +


Am 22.03.2014, dem letzten OL-Saisonspieltag, wollen wir diese Saison *ungeschlagen* beenden und das auch feiern.
Dazu laden wir recht herzlich in unsere Sporthalle am Sportgymnasium, Südring 499 in Chemnitz ein. Anfahrt
Mit den Gegnern RSC Berlin II und die SGH Berlin II sind insgesamt 3 spannende RBB Spiele zu erwarten.
Die Berliner werden "ihre lange Reise" nach Chemnitz mit Sicherheit unter dem Credo antreten, den Chemnitzer - Tabellenführer von seinem "ungeschlagenen Thron" zu stoßen.

Die nun kommende erste Regionalligasaison bedeutet für das RBB Niners Ligateam, aber auch für die Organisatoren, "noch einen Zahn zuzulegen".
Einen mittleren Regionalliga - Tabellenplatz zu erreichen wird keine leichte Aufgabe.
Im Team steckt aber noch weiteres Entwicklungspotential um dieses Ziel erreichen zu können.
Aufstieg in die 3.-höchste RBB Spielklasse bedeutet aber auch den Nachwuchs zu fördern.
Das RBB Niners Freizeit- und Nachwuchsteam nachzuziehen, soll durch regelmäßigen Wettkampfspielbetrieb gefördert und realisiert werden.
Hier fasst man neben dem künftigen Spielbetrieb in der Regionalliga OST die Landesliga OST als Einstieg mit einer 2. Mannschaft auf Nachwuchs- und Einsteigerniveau ins Auge.
Dazu bedarf es jedoch auch einem höheren Budget.
Die Zeit der "Off Saison" wird genutzt um diesen Weg, möglichst langfristig angelegt zu bahnen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Förderern, unseren Sponsoren und Helfern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

Stimmen zum vorzeitigem Aufstieg:


Trainer Mike Reichardt:
"Ich hab mich gefreut. Und das richtig. Und ich bin stolz auf das Team".

Trainer Falk Friedrich:
"Eine Sensation bisher ungeschlagen geblieben zu sein, so das diese Vorentscheidung möglich wurde. Am 22.03. unserem letzten Saisonspieltag - wollen wir die Saison ungeschlagen beenden und das auch feiern".

Angela Uhlemann vom Sponsor Reha-Aktiv:
"Im Namen von Reha Aktiv gratuliere ich auch zum Aufstieg. Ich bin echt stolz, dass die Rollis so einen souveränen Aufstieg hin bekommen haben. Mega Leistung des Teams und der beiden Trainer, Mike und Falk".

Petra Liebetrau, Behindertenbeauftragte der Stadt Chemnitz:
"Was für eine fantastische Nachricht, das Team der RBB-Niners schafft den Aufstieg in die Regionalliga!
Ich freue mich vor allem für die Spieler und die Trainer aber auch die vielen Unterstützer der Mannschaft.
Wie die engagierten Sportler selbst, prägen sie das Bild der Spieltage hier in Chemnitz und tragen somit maßgeblich zum herzlichen Willkommen aller Gäste in der Halle bei.
Aber auch die Auswärtsspiele wären ohne sie nicht im erforderlichen Umfang möglich!
Der Aufstieg ist das schönste Dankeschön!
Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Freude und Erfolg am/beim Rolli-Basketball!"


Punkte vs. RBC 96 Halle:
Wiessner 26; Schubert 16; Friedrich 8; Tiedt 4; Böttger 3; Klitzsch 2; Steinmann 2; Roscher und Schneider blieben ohne Punkte.
Zuschauer in der Halle: ca. 50

Punkte vs Jena Caputs 2:
Schubert 25; Wiessner 22; Friedrich 18; Böttger 4; Klitzsch 2; Schneider, Roscher, Tiedt und Steinmann blieben ohne Punkte.
Zuschauer in der Halle: ca. 80

Anthony Scholz
Pressesprecher
RBB TEAM NINERS CHEMNITZ
Kontakt

Bilder

 


Kinderuni-Vorlesung im Sommersemester 2014

Am 13. April 2014 fand die erste Kinderuni-Vorlesung im Sommersemester 2014 mit dem Thema "In 80 Sportarten durch Chemnitz" im Hörsaalgebäude statt und das RBB Team Niners macht Werbung für die Sportart Rollstuhl-Basketball.
Knapp 300 Juniorstudenten gemeinsam mit Eltern oder Großeltern wurden im Bus mit auf eine Reise durch das sportliche Chemnitz genommen.
Die Zuhörer mussten dazu aber keineswegs den Hörsaal verlassen, sondern die Sportler kamen zu ihnen.
Auf der sportlichen Busfahrt, wurde auch das RBB Team Niners vorgestellt.
"Auf zur nächsten Haltestelle!"
Hier erwarteten drei Rollstuhlbasketballer der RBB Niners die Fahrgäste.
Blitzschnell bewegten sich die Spieler mit ihren Rollstühlen über das Spielfeld und bei jedem Korb, den sie warfen, bekamen die Spieler ein anerkennungsvolles Klopfen der Nachwuchsstudenten zu hören und wurden kräftig angefeuert.
Das Publikum erfuhr, dass die Rollstühle besondere Räder haben, damit die Spieler während des Spiels nicht so leicht nach hinten oder zur Seite kippen können.

 

 

 

 

 


Tischtennis Sporthalle SV Germania

Am 25.04.2014 waren wir beim TSV Germania Chemnitz 08 zum Tischtennis spielen.

 

 

 

 

 


Spende an RBB Team Niners Chemnitz

Initiiert von der Deutschen Bank und dem Golfclub Klaffenbach findet auf dem Golfplatz (Wasserschloss Klaffenbach) alljährlich ein großes Golfturnier statt.
Die Startgeldeinnahmen daraus werden von den Teilnehmern bewusst für soziale, gemeinnützige Zwecke und Institutionen gespendet.
Die Spendenempfänger in diesem Jahr waren der Verein Kinderarche Sachsen e.V. und RBB Team Niners Chemnitz der BV Chemnitz 99 e.V.
Falk Friedrich und Til Augustin durfte am 21.05.2014 stellvertretend für das RBB Team eine Spende in Höhe von 2.000 € für den Rollstuhlbasketball in Chemnitz entgegennehmen.

 

 

 

 

 


41. Kindersportfest für Kindergärten und Grundschulen der Stadt Hohenstein-Ernstthal

Am 24.05.2014 waren wir zur Unterstützung beim Sportverein SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal und zur Pausenüberbrückung zeigte das RBB Team Niners eine Vorführung im Rollstuhlbasketball.
Zum traditionelle Leichtathletiksportfest in der Turnhalle vom HOT Sportzentrum trafen sich Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren und aus der 1. Klasse von Grundschulen.
Der Landessportbund Sachsen bietet für Kindergartenkinder einen alters- gerechten Fitnesstest an.
An sieben Stationen probierten sich die Kinder aus: Standweitsprung, Zielwerfen, Rumpfbeugen, Pendellauf, Balancieren, Hampelmann und Rollen/Purzelbaum.
Nach dem bestandenen Test erhalten die Kinder eine Urkunde und das Abzeichen mit der Sportmaus "Flizzy".

 

 

 

 

 


Basketball 3vs3 Turnier

Am 31.05.2014 war wieder unser Basketballturnier für Rollis und Geher in Chemnitz.
Wiederholt ein voller Erfolg.
"7 Läufer-" und 12 Rollibasketball Teams unter einem Hallendach.
RBB Team Niners "The Gunnisons" in Spielklasse "RBB- Ligateams", belegt in einem knappen Finale Platz 2 hinter dem Team RSC Rollis Zwickau der 3. Platz geht an SV Reha Augsburg.
In der Spielklasse RBB-Einsteigerteams holt sich Bamberg Platz 1, die beide RBB Team Niners Einsteiger Mannschaften Platz 2 und 3.
Bei den Läufern erkämpft sich Team Looney Toons-Chemnitz Platz 1, SG Adelsberg auf 2, SSV Chemnitz Platz 3.

Und auch an kulturellen Höhepunkten hat es nicht gemangelt.

Die mehrfachen Deutschen Meister im Rollstuhltanz, Olivia Thiele und Horst Wehner, bereicherten die Mittagspause mit einer Tanzshow.
Ein Segway speziell für Rollstuhlfahrer konnte Probe gefahren werden.
Das Catering wurde gestellt von Diebels Faßkeller Chemnitz.

Vielen Dank an alle Gastmannschaften, Helfer und Unterstützer für dieses gelungene Turnier und vor allem an Niners Academy, vertreten durch Rico Gottwald und Ron Schwitzer, für die perfekte Organisation und Leitung des Events.
Für den technischen Support und Transport unserer RBB Rollstühle standen uns Kollegen der Reha-aktiv GmbH Chemnitz zur Seite.

 

Bild vom Turnier

 


Saisonabschluss 2013 / 2014


07.07.2014
RBB Team Niners Chemnitz hat heute die erfolgreiche, mit dem Aufstieg von der RBB Oberliga in Regionalliga Ost gekrönte, Rollstuhlbasketballsaison 2013 / 2014, offiziell für beendet erklärt.
Die heutigen Feierlichkeiten dazu waren "recht formeller Natur".
Zusammen mit den Spielern des Nachwuchsteams vom RSC Zwickau, fand die Erstklassifizierung unserer Nachwuchsspieler, der -künftig- zweiten Chemnitzer-RBB-Mannschaft, für den offiz. Spielbetrieb innerhalb der RBB Einsteigerliga Ost statt.
Damit wurden die noch nötigen Vorbereitungsschritte für die kommende Rollstuhlbasketballsaison 2014 / 2015 getan, in die RBB Team Niners mit 2 Teams, in 2 RBB-Spielligen startet.

Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren langjährigen Sponsoren, vor allem den Firmen WIC, GGG und Reha-aktiv GmbH, ebenso bei allen weiteren, hier ungenannt gebliebenen Förderern bedanken, ohne die dieser sportliche Erfolg aber auch die o.g. Möglichkeit, unseren Nachwuchs nachhaltig fördern zu können, nicht möglich wäre.

Über die Sommerferienzeit hinweg, unserer "Off Saison", gibt es für uns ein breitensportliches Sommer-Aktivangebot, Bogenschiessen, Handbike&Kanufahren, Teilnahme an Marathonveranstaltungen und natürlich Basketball-Outdoorsessions u.v.m.

Eine schöne Sommer & Urlaubszeit wünscht RBB Team Niners Chemnitz.

Rolli Sommersportarten

 

 


Vielen Dank Post SV Chemnitz.

Dieses Jahr gab es wieder die Mini WM des Post SV Chemnitz und dabei wurde auch der gute Zweck nicht aus den Augen verloren.
Am 14.07.14 überreichte Anthony Scholz den Rollstuhlbasketballern der Niners eine Spende in Höhe von 150 Euro und bedanke sich auf diesem Wege für den Einsatz bei der Mini WM und Mini EM 2012.

 

 

 

 

 


Saisonauftakt 2014 / 2015

Bereits am Wochenende (15.08. - 17.08.) geht für die Spieler des künftigen "Regionalliga" RBB Teams das Schwitzen los.
Im diesjährigem Trainingslager (Waldpark Grünheide-Vogtland) misst man sich zusammen mit -und- gegen den künftigen Ligakontrahenten LC Cottbus (Red Rollers).

Am 06.09. und 07.09.14, zum alljährlichen Turnier der Stadt Schmölln, finden dann die ersten Testspiele für unser Regioteam statt.
Zum Turnierspieltag für "Freizeit und Einsteiger Teams", am 06.09. in Schmölln, hat das "Nachwuchs und Freizeitsportler Team" der Niners, ebenfalls seine Feuertaufe für die kommende Spielperiode.

RBB Team Niners ist letzte Saison nicht nur der Aufstieg in die Rollibasketball-Regionalliga Ost gelungen...
Auch für die Förderung von Nachwuchsspielern und Sporteinsteigern wird und will man sorgen.
Unsere "Nachwuchs/Freizeitsportler" Mannschaft startet in der kommenden Saison ebenfalls in den regulären Ligaspielbetrieb der Einsteigerliga Ost.

RBB Team Niners Chemnitz: Spielt mit 2 Teams in 2 RBB Ligen.

 


18. Rollstuhlbasketball Turnier in Schmölln

Das RBB Regionalligateam NINERS Chemnitz belegte beim Internationalen 18. Rollstuhlbasketball Turnier in Schmölln hinter Zwickau und Salzburg einen sensationellen 3. Platz
Dieses Ergebnis spiegelt die stetige Steigerung des Regio-Teams im gesamten Turnierverlauf wieder, eine Leistung, auf welcher in der weiteren Saisonvorbereitung aufgebaut werden kann.

Grundstein für den Einzug ins Halbfinale am Sonntag war ein konzentriert erspielter 46:13 Kantersieg im letzten Gruppenspiel gegen Ingolstadt.
Im Halbfinale traf man dann auf das Team aus Salzburg.
In einem kämpferisch betonten Spiel musste man sich letztlich doch mit einer 46:33 Niederlage geschlagen geben.
Im Spiel um Platz 3 traf man dann, wie bereits in der Vorrunde auf Team Rosenheim, welches gegen Zwickau im anderen Halbfinale unterlag.

Im letzten Spiel gab das RBB Team alles und es sah schon nach sichererem Sieg aus.
Rosenheim kam aber kurz vor Schluss noch einmal heran und ging sogar kurz in Führung.
RBB Team NINERS behielten die Nerven und siegten am Ende mit 42:38.

Bereits am Samstag konnte sich das "Freizeitteam" einen 4. Platz in der Gruppe der "Einsteiger-und Freizeitteams" sichern.
Sichtbar wurde, dass hier noch sehr viel zu tun und zu lernen ist.
Während der Spiele unseres künftigen ELO-Teams, fanden letzte Spielerklassifizierungen unserer "Nachwuchsspieler" statt.

Im Oktober starten beide RBB Team Niners Mannschaften dann in den Punkt- und Turnierspielbetrieb der RBB Regional- und Einsteigerliga Ost.
Die Termine unseres Saisonkalenders 2014/15 folgen hier in Kürze.

 

 

 

 

 


9. Firmenlauf Chemnitz

Firmenlauf 03.09.2014 - Das RBB Team NINERS Chemnitz war dabei, auf der Piste und am Straßenrand!!!
Gestartet wurde für den Hauptsponsor Reha-aktiv GmbH.

Bild vom Firmenlauf

 


Handbike und Kanu Tour

Am 13.09.2014 war die Handbike und Kanu Tour, das Sommer-Highlight aus dem Aktivprogramm unseres Hauptsponsors Reha-aktiv GmbH Chemnitz.
Vor allem unsere jüngsten RBB Team Niners Mitglieder kamen auf ihre Kosten.
Vormittags ging es entweder mit den eigenen Adaptiv und Liegebikes bzw. Fahrrädern, oder aber mit den 6 Liegebikes "Shark", für die Teilnehmer zum testen von der Firma Sopur gestellt, auf den Rundweg um den Markleeberger See.
Nachmittags waren alle Gäste mit Kajaks, Kanus oder Ruderbooten auf dem See unterwegs.
Es gab jede Menge Spaß und trotz eines verregneten Wochendes hatten wir Glück, eine über die Veranstaltung hinweg regenfreie Phase, hat niemanden ernsthaft nass werden lassen.
Wir bedanken uns für dieses rundum gelungene Erlebnis.
... Und ja!... gerne wieder.

 

 

 

 

 


Tag der Mobilität

Am 19.09.14 war das RBB Team NINERS Chemnitz zusammen mit ihrem Hauptsponsor, der Reha Aktiv Chemnitz GmbH vertreten durch Matthias Uhlig, auf dem Neumarkt in Chemnitz anlässlich des Tages der Mobilität.
Präsentation Rollstuhlbasketball sowie Produkte aus der Rehatechnik, Hand- und Liegebike, Freiwurfspiel, etc.
Ausserdem dabei die Fa. atd - mobility mit Herrn Thomas Dübner mit einem SEGWAY und einem Handicap-Umbau GENNY.

 

 

 

 

 


Das RBB Team NINERS Chemnitz war am 27.09.14 bei den Chemcats zu Gast.

 

Logo Chemcats

 

Bilder

 


"Workshop Rollstuhl"
in der Berufsschule für Logopädie in Chemnitz vom 15.10.2014

Im Rahmen der "praxisnahen Ausbildung" war heute das RBB Team NINERS Chemnitz vertreten durch Falk Friedrich und Mike Reichardt in der Berufsschule für Logopädie in Chemnitz zu Gast.
Ziel war es, den Schülern des 2. und 3. Lehrjahres die Bedeutung der unterschiedlichen Rollstühle in Zusammenhang mit den unterschiedlichsten Behinderungen nahezubringen.
Dabei ging es um die Grundversorgung, um den Aufbau und letztendlich um den Umgang mit dem Rollstuhl.
Damit dies alles so praxisnah wie möglich erfolgen konnte, stellte die Reha Aktiv GmbH Chemnitz unterschiedliche Rollstühle zur Verfügung.

Dieses Projekt "Workshop Rollstuhl" ist ein gemeinsames Projekt der Reha Aktiv GmbH Chemnitz und dem RBB Team NINERS Chemnitz und wird nun schon seit einigen Jahren in und um Chemnitz praktiziert.
Bei Interesse kann man sich einfach und direkt an

Falk Friedrich Tel.: 0173 – 699 31 21 E-Mail: takecare11@web.de,
Reha Aktiv kostenl. Hotline: 0800/0009998,
Mike Reichardt Tel.: 0172 – 361 33 54 E-Mail: mike@reichardt2000.de
melden.

Berufsschule Logopäden Chemnitz

mehr Bilder

 

Opening bei den Chemcats


1. Spieltag Einsteigerliga Ost


Einsteigerteam überrascht TRAINER!

Berlin/Chemnitz

Rollstuhlbasketballer der BV Chemnitz 99 reisten mit der Einsteigertruppe am 8.11.2014 zum ersten Auswärtsspieltag der Einsteiger Liga Ost nach Berlin. Wo das Team auf einige Spieler verzichten musste.
Erst kurzfristig mit einem Wechsler im ersten Spiel antreten konnte, beziehungsweise im zweiten Spiel mit 2 Wechslern in die Partie gehen konnte.
Man ist mit dem Ziel nach Berlin gefahren, was zu lernen, sich zu behaupten, daß erlernte umzusetzen und in den beiden Spielen das Bestmögliche zu zeigen.
Am Ende des Spieltages in Berlin, stellte der Trainer jedoch fest, es war nicht das Beste was Sie gegeben hatten, es war mehr.

Trainer Reichardt ist stolz auf seine Mannschaft gewesen:
"Eine Klasse Defense habt Ihr gespielt, so dass man letzten Endes beide Spiele gewinnen konnte."

Das erste relativ deutlich und das zweite Spiel war lange Zeit relativ ausgeglichen.
Im letzten Viertel jedoch zeigte das Team eine knallharte Defense und Traf wichtige Punkte. So dass die sich die Chemnitzer mit 4 Punkten auf den Heimweg machten, was auch gleichzeitig bedeutet, als Tabellenführer zu überwintern.
In den beiden Spielen, kamen alle Spieler zum Einsatz.
Nach den relativ überraschenden 2 Siegen, liegt der Fokus allerdings wieder erst einmal auf intensivem Training, um in den nächsten Spielen die Tabellenführung zu verteidigen und weiter Erfahrung zu sammeln.

Spieltags Ergebnisse:

  • SGH BERLIN 3 - RSC BERLIN 3 33:15
  • RBB TEAM CHEMNITZ NINERS 2 - RSC BERLIN 3 38:9
  • RBB TEAM CHEMNITZ NINERS 2 - SGH BERLIN 3 42:31

 

 

 

 


 

Archiv

2016

2015

2014

2013

2012

 

 

 

Kontakt
Impressum
counter.de